06.08.2023 in Kommunales

Sylvia Bijjou-Schwickert als Stadtbürgermeisterkandidatin nominiert

 

Mit Sylvia Bijjou-Schwickert als Kandidatin für das Amt der Stadtbürgermeisterin geht die SPD-Wirges in den Wahlkampf um das Stadtoberhaupt der Stadt Wirges.

Ex-MdL Harald Schweitzer verkündete ein einstimmiges Votum für die amtierende erste Beigeordnete, das Ausdruck für das hohe Vertrauen in die Kompetenz von Bijjou-Schwickert darstellt. Ihre Arbeit sei bei den Bürgerinnen und Bürgern geschätzt.

29.11.2021 in Kommunales

Die SPD Wirges trauert um Helmut Schumann

 

Die SPD Wirges trauert um ihr langjähriges Mitglied

Helmut Schumann

Ehrenringträger und ehemaliger Stadtbürgermeister der Stadt Wirges

Helmut Schumann gehörte 57 Jahre der SPD und unserem Ortsverein an. Seit 1964 war er in der Kommunalpolitik tätig. In dieser Zeit war er Mitglied des Gemeinderats von 1969 bis 1974, wurde 1974 Erster Beigeordneter der Gemeinde und prägte die Geschicke der Stadt Wirges ab 1981 bis 1993 als Stadtbürgermeister. 1983 wurde Helmut Schumann in Anerkennung seiner Verdienste die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz und 1992 die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Seine Verdienste insbesondere um die Partnerschaft mit den Städten Samobor in Kroatien sowie Montchanin in Burgund/Frankreich wurden im Jahre 2002 mit dem Ehrenring der Stadt Wirges gewürdigt. 2005 verlieh die SPD Wirges Helmut Schumann die Hans-Schweitzer-Medaille zur Auszeichnung für sein besonderes Engagement für den Ortsverein und in der Stadtratsfraktion.

Auch nach seiner aktiven Zeit blieb Helmut Schumann immer interessiert an seiner Stadt und den Aktivitäten der SPD in Wirges. So war seine Beteiligung an verschiedenen Projekten in der Stadt – auch als wichtiger Zeitzeuge – stets gefragt.

Wir werden Helmut Schumann in guter Erinnerung behalten. Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie!

Sylvia Bijjou-Schwickert - Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Wirges

29.05.2019 in Kommunales von SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat

Kommunalwahlen 2019: Herbe Verluste für die SPD im Kreis

 

Kreistagsfraktion verliert vier Mandate

"Vier Sitze verloren. Wir konnten uns dem Abwärtssog unserer Partei leider nicht entziehen. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten wurden stellvertretend für die Partei abgestraft", kommentietr der Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Westerwald, Hendrik Hering das Ergebnis. "Wir danken unseren Wählern und versprechen, die im Wahlkampf besetzten Themen konsequent in den Kreistag einzubringen", ergänzt die bisherige Fraktionsvorsitzende Gabriele Greis. "Unser herzlicher Dank gilt allen Sozialdemorkraten, die für ein gutes Abschneiden der SPD gekämpft haben, besonderen Dank sagen wir den Kreistagsmitgliedern, die der neuen Kreistagsfraktion nicht mehr angehören werden", so Greis und Hering weiter. 

02.04.2019 in Kommunales von SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat

Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

 

Die Westerwälderinnen und Westerwälder haben ein Recht auf eine gute, wohnortnahe Gesundheitsversorgung. Welche Möglichkeit haben Kommunen – Gemeinden- und Verbandsgemeinden – aber vor allem auch der Kreis, in dieser Frage aktiv zu werden? Der SPD-Kreisverband Westerwald lädt zu einer Veranstaltung ein mit

Sabine Bätzing-Lichtenthäler MdL,
Staatsministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie in Rheinland-Pfalz, am Donnerstag, 11. April 2019, um 18:30 Uhr,
Westerwaldhalle, Westerwaldstraße 8, 56477 Rennerod.

Nach der Einführung durch Dr. Tanja Machalet MdL, stellv. Vorsitzende des Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demographie im rheinland-pfälzischen Landtag, wird Sabine Bätzing-Lichtenthäler die Situation in Rheinland-Pfalz darstellen, wo es einige erfolgreiche Projekte zur Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum gibt. Anschließend gibt es Gelegenheit zu Fragen und zur Diskussion. Die Moderation des Abends liegt beim SPD-Kreisvorsitzenden Hendrik Hering MdL, Präsident des Landtages Rheinland-Pfalz.



Für uns im Bundestag: Dr. Tanja Machalet