Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Ich begrüße Sie herzlich auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Wirges. Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere politische Arbeit und unsere Veranstaltungen.

Die SPD Wirges steht für eine Politik, die wirtschaftliche, soziale und ökologische Aspekte gleichermaßen berücksichtigt und auf kommunaler Ebene Verantwortung übernimmt. Unser Webangebot soll zum
Mitmachen einladen, Anregungen, Kritik und Diskussionsbeiträge sind deshalb ausdrücklich erwünscht.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Ihre

Sylvia Bijjou-Schwickert

 

30.10.2018 in Topartikel Pressemitteilung

Es ist Zeit für ein Feierabendgespräch!

 

56 % der hessischen Wählerinnen und Wähler sagten, es gab für sie kein Thema, das eine besonders wichtige Rolle für ihre Wahlentscheidung spielte.

Was wollen Bürgerinnen und Bürger wirklich? Was bringt der „Denkzettel“ im Land und in der Kommune? Löst die „Protesthaltung“ wirklich die wichtigen Probleme und Zukunftsthemen für unsere Gesellschaft?

WAS WIRKLICH BEWEGT, BRAUCHT BEWEGUNG!

Reden wir darüber! Die SPD Wirges lädt ein zu einem Feierabendgespräch am 08.11. 2018 um 19:00 im SPD Bürgerbüro, Bahnhofstraße 24, Wirges.

Wir freuen uns auf viele Interessierte und eine angeregte Diskussion.

 

14.11.2018 in Pressemitteilung von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Deutlich mehr Geld, damit Langzeitarbeitslose in Jobs kommen

 

„Das ist die Handschrift der SPD für mehr sozialen Zusammenhalt im Land“

2019 stehen den Jobcentern im Westerwaldkreis und im Rhein-Lahn-Kreis rund 1,8 Millionen Euro und in den Kreisen Altenkirchen und Neuwied rund 2,7 Millionen Euro mehr für die Vermittlung von Langzeitarbeitslosen zur Verfügung als im Jahr 2018. Das hat das
Bundesministerium für Arbeit und Soziales der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber mitgeteilt.

„Für die Langzeitarbeitslosen ist das ein echtes Plus. Damit können die Jobcenter ihnen zielgenau helfen und sie besser in Arbeit vermitteln. Das gibt es nur, weil die SPD in der Regierung ist", so Weber.

 

13.11.2018 in Aktuell von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Ein Jahr in den USA: Emma Jung schildert ihre Erlebnisse in den Staaten

 

Emma Jung aus Kaltenholzhausen, die Gabi Weber für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Bundestages auswählen konnte, meldet sich mit einem ersten Bericht aus Houston, Texas:

Greetings from the USA!

Nun bin ich schon einige Wochen in den USA und die Zeit vergeht wie im Flug. Die letzten Tage waren sehr aufregend und ereignisreich. 

Am 16. August bin ich um etwa 19.00 Uhr Ortszeit in Houston, Texas gelandet und wurde dort sehr herzlich von meiner Gastfamilie empfangen. Wir nutzten den ersten Abend um uns ein wenig kennenzulernen und gingen essen. 

Nachdem ich die ersten Tage damit verbrachte, etwas Schlaf nachzuholen, mich an die Zeitverschiebung zu gewöhnen und die Familie, ihre Regeln, Erwartungen, Wünsche und Hoffnungen kennenzulernen, habe ich mich am Mittwoch, dem 22. August in der Memorial High School in Houston angemeldet.

 

09.11.2018 in Pressemitteilung von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Rund eine Milliarde Euro mehr für staatliche Entwicklungspolitik

 

Gabi Weber, entwicklungspolitische Sprecherin:

In der abschließenden Beratung des Haushaltsausschusses zum Bundeshaushalt 2019 hat die Koalition die ODA-Mittel um rund eine Milliarde angehoben. Damit halten wir die Zusagen des Koalitionsvertrages ein und stärken vor dem Hintergrund von zunehmenden Krisen und Katastrophen auf der Welt die Entwicklungspolitik in ihrer ganzen Bandbreite.

„Dank dem Einsatz der SPD bei den abschließenden Beratungen zum Bundeshaushalt 2019 wird die ODA-Quote (Anteil der staatlichen Entwicklungsausgaben am BNE) weiter bei 0,51 liegen.

Der Haushaltsausschuss hat zusätzlich 700 Millionen Euro an ODA-Ausgaben für die Haushalte des Ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und des Auswärtigen Amts (AA) bereitgestellt. Das BMZ wird davon 520 Millionen Euro erhalten, das AA 180 Millionen Euro. Bundesfinanzminister Scholz hatte bereits im Entwurf des Bundeshaushaltes 2019 die Mittel für das BMZ um rund 280 Millionen Euro auf insgesamt über 9,7 Milliarden Euro angehoben 

 

08.11.2018 in Pressemitteilung von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Isenburg in Neuwied erhält Fördermittel aus dem Kulturhaushalt

 

100.000 Euro stehen für Sanierung und Attraktivitätssteigerung des Areals zur Verfügung

 

Die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber, die den Wahlkreis Neuwied für die SPD betreut, hat am heutigen Nachmittag aus dem Haushaltsausschuss erfahren, dass mit der Verabschiedung des Kulturetats im kommenden Jahr 100.000 Euro für die Sanierung und Attraktivitätssteigerung des Geländes der Burg zur Verfügung stehen. Der sehr engagierte Freundeskreis kann mit diesen Mitteln die Aufwertung der Ruine weiter vorantreiben und seinem Ziel, diese Burg der Nachwelt zu erhalten, ein weiteres, wichtiges Stück näherkommen. "Ehrenamt braucht Erfolgserlebnisse und 100.000 Euro Zuschuss sind eine schöne Anerkennung des Bundes, dass dieser Freundeskreis ein historisch bedeutsames und erhaltenswertes Denkmal unterstützt", sagte MdB Gabi Weber anlässlich der guten Nachricht aus Berlin.

 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

15.11.2018 - 16.11.2018 Deutsch-französische Afrika-Fachkonferenz der FES

17.11.2018, 14:30 Uhr Mitgliederversammlung OV Wirges

SPD Wirges in Motion - TV

Dafür treten wir ein!

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die wichtigsten Werte der Sozialdemokratie – seit über 150 Jahren schon. Auch in einer Welt, die sich schnell verändert und immer neue politische Lösungen braucht, haben sie Bestand. Wir sind mehr als 450.000 Frauen und Männer aus allen Generationen, allen Bevölkerungsgruppen und allen Regionen unseres Landes. Wir alle sind überzeugt, dass es besser gehen kann. Mit Zuversicht und Realismus. Das ist die SPD.

Für uns im Bundestag: Gabi Weber

Wer-ist-Online

Besucher:1262
Heute:7
Online:1