Gedenkveranstaltung der SPD Wirges

Veröffentlicht am 01.09.2022 in Veranstaltungen

Gegen das Vergessen – Putzen der Stolpersteine in Wirges

Im vergangenen Jahr am 14. September 2021 hat die Stadt Wirges auf Initiative der SPD Wirges zwei Messing-Gedenktafeln, sogenannte Stolpersteine, verlegt und an das Schicksal zweier jüdischer Mitbürger Ludwig und Manfred Hans Hermann erinnert, die im Jahr 1945 im Konzentrationslager umkamen.

Wirges. Am 14. September 2022 nun jährt sich zum ersten Mal die Verlegung der Stolpersteine für Vater und Sohn Hermann, die allein aufgrund ihres Glaubens und ihrer Abstammung Opfer des Nationalsozialismus wurden.

Mit einer Putzaktion dieser kleinen Messingtafeln möchte die SPD Wirges ihrer persönlich sowie auch aller Opfer der Verfolgung im 3. Reich gedenken. Denn Diskriminierung und Verfolgung von Menschen wegen ihres Glaubens, ihrer Herkunft, Abstammung, politischen Haltung, sexuellen Orientierung ist heute so aktuell wie damals.

Die Reinigung erfolgt im Rahmen einer kleinen Gedenkfeier am Mittwoch, den 14. September 2022 um 17:30 Uhr in der Neue Straße 5 in Wirges.

Anschließend wird über neue Forschungsergebnisse zur Familie Hermann berichtet und es bietet sich die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein und freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen.

Foto: Norbert Schwickert

 

Für uns im Bundestag: Dr. Tanja Machalet